Wegweiser: Startseite ›› Reznicek ›› Ferdinand

Sitemap | Impressum

Ferdinand von Reznicek

Ferdinand Freiherr von Reznicek (1868 - 1909) war ein österreichischer Maler, Zeichner und Illustrator. Der Halbbruder von Emil Nikolaus sollte wie sein Vater eine militärische Laufbahn einschlagen, wurde Offizier der Kavallerie, ging dann aber bald seinen künstlerischen Neigungen nach. 1888 begann er ein Studium bei Paul Hoecker an der Akademie der Bildenden Künste München mit Schwerpunkt Freiluftmalerei. Reznicek arbeitete zunächst als Gebrauchsgraphiker, später für die Zeitschriften Jugend, Simplicissimus und Fliegende Blätter. Er spezialisierte sich auf die Darstellung der eleganten, mondänen Welt, für die er einen liebevoll-kritischen Blick bewies. Seine großformatigen, farbigen Zeichnungen hatten stets einen Hauch zarter Erotik. Sie trugen maßgeblich zum Verkaufserfolg des Simplicissimus bei.

< Zurück  Zur Übersicht  Weiter >

Der Serpentinentanz

Der Serpentinentanz

(C) 2006 Christian Stürzl